03-10-05

Von Gott Los! ( Van God Los! )

Filminfo:
Regisseur: Pieter Kuijpers
Spielers: Egbert Jan Weeber, Tygo Gernandt und Angela Schijf
Dauer: 83min
 
Besprechung:
Wie Filmland hat Holland uns de letzte Jahre vooral bestookt mit "10-Koms" zoals da sein Fett Hart ( Vet Hard ) und Costa. Das war eigentlich Drek für minderjährige Kürt Rogiers-fans.
Von Gott Los! ist auch ein 10'er Film aber dan toch wel von ein bessere soort.
 
In Von Gott Los! lotst der junge Stan ( Weeber ) uns durch das verhaal. Stans Stiefvati ist der Zahnarzt von das Dorf und seine Muti lebt nogal in ein Traumwelt. Echt viel aandacht für Stans Probleme haben sie dan auch nicht. Bovendien hat sein echte Vati Stan reeds früh im Stich gelassen und das ist ein Trauma für Stan want " was du liebst das verlierst du. "
Zufälligerweise kommt Stan auf ein Tag in Kontakt mit Maikel ( ein charismatische Gernandt ) und seine Freundin Anna ( eine gefällige Schijf ). Das Maikel ein Krimineller ist kann ein Freundschaft nicht verhindern. Maikel hat ten minste aandacht für Stan.
Da entsteht ein feste Bindung zwischen hen und so rollt er die Kriminalität in.
Wann de Bende, nach ein Tipf von Junkkopf Sef, ein Schlag will schlagen lauft alles durch ein schlecht werkend rolletje Klebeband verkehrt ab. Ein Tote ist die Folge.
Weil dieser Mann für der Türk Osman arbeitete, will deze het da nicht bei lassen.
De Zirkel von Kriminalität waarin die Bende sich find ist vicieus.
 
Von Gott Los! ist losjes basiert auf die Abenteuer von die Bende von Venlo am Anfang von de Jahre '90.
Es ist ein beinharte Missetatfilm mit ein mehr dann gesunde Portion Gewalt. Toch liegt die Nachdruck hier mehr auf die Personages dann auf das Gewalt.
Vor allem die Relation zwischen Stan und Maikel ist wichtig.
Ein ander Beispiel ist das Anna in Erwartung kommt von Maikel, was die Frage tut rijzen of sie wel ein Kind will von zo'n Krimineller.
 
Wann die Bende beschliesst um einige Seniore zu bestehlen bevat de Film ein mehr dann Fette Knipfaug nach Ein Aufziehmechanismus Orange ( A Clockwork Orange ).
Für die Rest kwam vor allem Roger Avary in unsere Gedanken auftauchen.
Wie gesagt, liegt die Nachdruck hier mehr auf die Relationen zwischen die Personages dann auf das Gewalt was hem toch unterscheid von die Missetatfilme aus die Jahre '90.
In die Einleitung und in einige andere Szene demaskiert de Film die kleinbürgerlichheit von die Menschen. Auch das auseinanderfallen von die Familie wie ein Sympton von eine kranke Gesellschaft kommt an bod.
Er bietet also wel was mehr dan somar Gewalt.
 
Auf die Soundtrack finden wir hits aus die 90s zurück wie die Vengabus von die Vengaboys! Nicht zu verschmähen dus...
 
Sondern al zu viel weg zu geben können wir toch al sagen das wer ein Film mit ein Happy End will sehen, best nicht nach diese Film seht! Viele Hoffnung lasst er uns am Ende nicht. Positiv eingestellte Menschen können misschien ein Fünkchen Hoffnung finden aber mehr sicher nicht.
 
Endurteil:
Von Gott Los! ist ein knappe, aber sehr harte und ontluisterende Debütfilm von Kuijpers.
Echt subtil ist das allemaal nicht aber de Film wisst der Zuschauer stark bei die Lürfe zu greifen.

Er kriegt **,5 à ***/**** und macht uns alvast neugierig nach was der Regisseur uns in die Zukunft zal bieten.
Seit kurzem ist sein neue Film Offscreen, mit Jan Decleir und Jeroen Krabbé, auf DVD erschenen aber diese habe ich nog nicht gesehen.
 

Matula K.I.


16:47 Gepost door Die Kinofreunde | Permalink | Commentaren (0) |  Facebook |

De commentaren zijn gesloten.