13-08-05

Land der Toten (Land of the Dead)

Filminfo

Regisseur: George A. Romero

Aktore: Simon Baker, John Leguizamo, Dennis Hopper, Asia Argento und viele Zombies

Dauer: 93 Minuten

 

Der Film

 

Beste Kinofreunde und Schmutzhunde,

 

Es hat 20 Jahre gedauert, aber endlich hat George A. Romero noch eins eine Zombiefilm gemacht. Romero ist der Grundleger von das Genre. Er machte sein Debut in ‘68 mit der inzwischen legendarische klein Betrag (low budget) Film “Nacht der lebende Toten” (Night of the living dead) womit er die Regeln aussetzt für bijna elche Zombiefilm die später gemacht werd. In ’78 machte er mit Morgendämmerung der Toten (Dawn of the Dead) eine Meisterarbeit und eine bickelharte Kommentar über unse Konsumptionsmaatschappei. In ’85 kam dann noch Tag der Toten (Day of the Dead). Diese war nicht so entertainend als die andere, aber die Spezielle Effekte waren wohl viel verbessert.

 

Und jetzt gibt es Land der Toten. Man kann sich eindenken dass die Verwachtungen von die Kinofreunde ziemlich hochgespannen waren, aber werden sie auch eingelost?

 

In “Land” sind die Zombies ohne Verklarung zurückgekommen und sind wiederum auf die Suche nach Menschenfleisch. Aber diesmal können sie mit einander kommunizieren. Die überlebende Leute haben sich verscholen in einer Stadt, wo die Reichen in eine luxuösen Building leben und die under Leitung steht von Kaufman (Dennis Hopper). Es gibt auch Menschen die mit Gefahr für eigen Leben ab und zu die veilige Stadt verlassen um in die Buitenweichen Lebensmittelen zu suchen. Einer von hen ist Riley (Simon Baker) die nicht gut mit der Diktatur von Kaufman um kann und gern nach Canada will, weil es dort keine Leute mehr gibt. Inzwischen kommen die Zombies immer näher bei der Stadt…

 

Nach Films wie diese sieht man meistens nicht für das Verhaal, aber mehr für eine gesunde Dosis Schmutz (gore), und davon gibt es sicher genug. Liters Blut und Kilos Darmen und abgebissen Ledematen fliegen lustig ins Rund. Auf die Qualität der spezielle Effekte fallt nichts anzumerken. Nicht für Leute mit einen schwache Magen.

 

Der Film war sehr unterhaltent und ich bin zufrieden darüber, aber die Verwachtungen werden nicht gans eingelost für Horst. Es gibt die ganzen Zeit wohl ein Gefühl von Dreigung, aber es kommt niemals zu einen Climax.

 

Also lautet mein Endurteil: **,5/****

 

Horst

 

PS: ich habe die bildschöne Asia Argento bei meine favorite Kinobabes zugefügt.


Matula fugt daraan zu das:
 
Dennis Hopper frei schlecht steht zu aktieren.
Asia Argento blijkbaar zu wenig schlaft aber toch immer sexy ist.
Das Ende inderdaad nogal ohne climax und sehr abrupt kommt, aber das das nach een Zeitje toch minder schlecht über kommt dan unmittlich nach de Film.
Menschen mit ein Piercing besser nicht gehen sehen.
"Land" ein gute B-film is waarin Schmutzhunde, figurlich, hun Tanden setzen kunnen (ahum) und darum ** à **,5/**** kriegt.
Wie langer de Film dauert, wie besser er wird und ich hem auf ein bepaald Moment selbst frei viel Sterre geben wou.
Matula toch sein Bedenkunge hat bei das Feit das Horst sagt das die Zombies zurückgekommen sind. Sind sie dan ooit weg gewesen?
 
Matula.
( Der Master von das Universum nach Master )

09:33 Gepost door Die Kinofreunde | Permalink | Commentaren (0) |  Facebook |

De commentaren zijn gesloten.